(0)351 874 500 21 kontakt@dein-auftritt.com

DeinAuftritt

netsal.es – Rolf Meisel

  1. Geltung

Alle Angebote und Vertragsabschl├╝sse in laufenden oder zuk├╝nftigen Gesch├Ąftsbeziehungen zwischen DeinAuftritt und dem Auftraggeber beruhen auf den nachstehenden Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen (AGB), sofern keine anderen, von der Gesellschaft schriftlich best├Ątigten, Abmachungen getroffen wurden.

Sie werden sp├Ątestens mit Inanspruchnahme der Leistung vom Auftraggeber anerkannt und m├╝ssen nicht noch einmal ausdr├╝cklich vereinbart werden.

Abweichenden Vereinbarungen wie ├änderungen, Nebenabreden und Erg├Ąnzungen sowie abweichenden AGB der Auftraggeber wird hiermit ausdr├╝cklich und endg├╝ltig widersprochen.

 

  1. Zustandekommen von Vertr├Ągen

Alle Angebote von DeinAuftritt sind frei bleibend. Vertr├Ąge kommen erst mit Unterzeichnung eines schriftlichen Vertragsdokumentes oder dem Beginn der Leistungserbringung
zustande.

 

  1. Urheberschutz und Eigentumsrechte

DeinAuftritt gew├Ąhrt dem Kunden an den erbrachten Leistungen das volle Eigentumsrecht. Der Weiterverkauf ist ausgeschlossen. Gewerbliche Wiederverk├Ąufer m├╝ssen mit
DeinAuftritt einen separaten Vertrag abschlie├čen. DeinAuftritt bleibt in jedem Fall, auch wenn das Eigentumsrecht einger├Ąumt wurde, berechtigt, ihre Entw├╝rfe und Vervielf├Ąltigungen davon im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden.

Solange die administrativen Zugangsdaten in den H├Ąnden von DeinAuftritt liegen, d├╝rfen deren Arbeiten einschlie├člich der Urheberbezeichnung weder im Original noch bei der Reproduktion ge├Ąndert werden. Jede Nachahmung auch in Teilen des Werkes ist unzul├Ąssig. Administrative ├änderungen, Anpassungen und/oder Erweiterungen werden nach der erfolgten Projekt├╝bergabe nach den g├╝ltigen Stundens├Ątzen von DeinAuftritt angeboten und nach Unterzeichnung umgesetzt. Die administrativ eingeschr├Ąnkten redaktionellen Zug├Ąnge bleichen davon unber├╝hrt.

Mit ├ťbergabe der administrativen Zugangsdaten an den Auftraggeber hat dieser die volle Zugriffs- und ├änderungsrechte. Die Kennzeichnung der Urheberbezeichnung bleibt davon unber├╝hrt. Administrative ├änderungen, Anpassungen und/oder Erweiterungen werden nach der erfolgten ├ťbergabe der Administratorenrechte erst nach einer umfassenden Analyse des Projektes konzipiert. Die umfassende Analyse und die Umsetzung der W├╝nsche werden nach den g├╝ltigen Stundens├Ątzen von DeinAuftritt angeboten und nach Unterzeichnung umgesetzt.

DeinAuftritt hat das Recht, auf den Vervielf├Ąltigungsstucken (Hard- und Softcopies) als Urheber im Impressum genannt zu werden. Ferner ist DeinAuftritt dazu berechtigt, eine Nennung in Presseerkl├Ąrungen, offizielle Projektinformationen etc. einzufordern. Verletzt der Auftraggeber das Recht auf Namensnennung, ist er verpflichtet, DeinAuftritt eine Vertragsstrafe in H├Âhe von 100% der vereinbarten Verg├╝tung zu zahlen. Davon unber├╝hrt bleibt das Recht der DeinAuftritt, bei konkreter Schadensberechnung einen h├Âheren Schaden geltend zu machen.

 

  1. Verg├╝tung und Zahlungen

Entwurf und Werkzeichnung sowie den Erwerb der Eigentumsrechte bilden eine einheitliche Leistung. F├╝r diese Leistung berechnet DeinAuftritt die Regelverg├╝tung.

Die Verg├╝tungen sind in drei Schritten f├Ąllig; welche sich an den drei Projektphasen orientieren. Die Projektphasen werden individuell definiert und sind Bestandteil der Timeline in der Webdokumentation. Die Verg├╝tungen sind ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen auf folgende Bankverbindung zu zahlen: Inhaber: netsales – Rolf Meisel, Dresdner Volksbank Raiffeisenbank eG, IBAN: DE17850900002699281010, BIC: GENODEF1DRS. Erstreckt sich die Ausf├╝hrung eines Auftrages ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum, so kann DeinAuftritt Abschlagszahlungen entsprechend dem erbrachten Arbeitsaufwand verlangen.

Verg├╝tungen sind Nettobetr├Ąge, die zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu entrichten sind. Die Zahlungen sind gem├Ą├č der in der Rechnung angegebenen Zahlungsbedingungen zu leisten. Ist kein Zahlungsziel angegeben, ist sofortige Zahlung ohne Abzug vereinbart.

Bei neuen Gesch├Ąftsverbindungen oder gr├Â├čeren Auftr├Ągen, insbesondere bei Bereitstellung erheblicher Materialmengen und oder anderen Vorleistungen kann eine Vorauszahlung vom Auftraggeber verlangt werden.

DeinAuftritt arbeitet in keinem Falle unentgeltlich, auch nicht, wenn die Kreativ- und Beratungsleistungen vom Kunden nicht genutzt werden.

Grundlagen f├╝r die Verg├╝tung sind die im Angebot festgehaltenen Betr├Ąge. Wenn Leistungen ├╝ber einen vertraglich vereinbarten Rahmen hinausgehen, dann wird nach den entsprechenden Regels├Ątzen von DeinAuftritt abgerechnet.

 

  1. Sonderleistungen, Neben- und Reisekosten

Änderungen von Entwürfen, die Schaffung und Vorlage weiterer Entwürfe, die Änderung von Werkszeichnungen sowie andere Sonderleistungen werden nach Zeitaufwand
berechnet.

Im Zusammenhang mit den m├Âglicherweise entstehenden technischen, administrativen oder gestalterischen Nebenkosten der Entwurfs- oder Entwurfsausf├╝hrungsarbeiten sind vom Auftraggeber zu erstatten. DeinAuftritt informiert dar├╝ber den Auftraggeber im Voraus.

 

  1. Lizenzkosten

DeinAuftritt erwirbt immer eine Themelizenz im Auftrag des Auftraggebers. Die entstehenden Kosten werden im Vertrag definiert. Eventuell anfallende Folgekosten,
wie Jahresnutzungsgeb├╝hren f├╝r Updates und Support, welche nach der ├ťbergabe an den Auftraggeber anfallen, m├╝ssen vom Auftraggeber getragen werden. DeinAuftritt informiert den Auftraggeber dar├╝ber im Voraus.

DeinAuftritt erwirbt, wenn beispielsweise die Option ÔÇ×MehrsprachigkeitÔÇť oder die Option ÔÇ×erweitertes KontaktformularÔÇť genutzt wird, die Lizenz(en) im Auftrag des Auftraggebers. Die entstehenden Kosten werden im Vertrag definiert. Eventuell anfallende Folgekosten, wie Jahresnutzungsgeb├╝hren f├╝r Updates und Support, welche nach der ├ťbergabe an den Auftraggeber anfallen, m├╝ssen vom Auftraggeber getragen werden. DeinAuftritt informiert den Auftraggeber dar├╝ber im Voraus.

F├╝r den Fall, dass DeinAuftritt mit einem anderen Themepartner kooperiert, k├Ânnen zus├Ątzliche Kosten f├╝r den Auftraggeber entstehen. DeinAuftritt informiert den Auftraggeber dar├╝ber im Voraus, wenn beispielsweise der Auftraggeber die Lizenz f├╝r das bestehende Theme k├Ąuflich erwerben muss, damit die bestehende Webseite in der entwickelten Form online bleiben kann.

 

  1. Reisekosten

F├╝r Reisen, die nach Abstimmungen mit dem Auftraggeber zwecks Durchf├╝hrung des Auftrags oder der Nutzung erforderlich sind, werden die Kosten und Spesen berechnet und vom Auftraggeber beglichen.

 

  1. Zahlungsverzug

DeinAuftritt beh├Ąlt sich bei Ziel├╝berschreitung eine Berechnung von Verzugszinsen in H├Âhe von 12,5 % p.a., Mahngeb├╝hren in H├Âhe von EUR 5,- sowie Auslagenersatz
vor. Nach 30 Tagen Ziel├╝berschreitung wird ein gerichtlicher Mahnbescheid sowie ein Vollstreckungsbescheid beantragt.

Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

 

  1. Haftung

Eine Haftung f├╝r die wettbewerbs- und zeichenrechtliche Zul├Ąssigkeit ihrer Arbeiten wird von DeinAuftritt nicht ├╝bernommen, gleiches gilt f├╝r deren Schutzf├Ąhigkeit.
Der Auftraggeber ├╝bernimmt mit der Genehmigung der Arbeiten die Verantwortung f├╝r die Richtigkeit von Bild, Gestaltung und Text.

Soweit DeinAuftritt auf Veranlassung des Auftraggebers Fremdleistungen in dessen Namen und auf dessen Rechnung in Auftrag gibt, haftet der Auftraggeber f├╝r die Leistungen und Arbeitsergebnisse der beauftragten Leistungserbringer. Die Freigabe der Ver├Âffentlichung obliegt dem Auftraggeber. Delegiert der Auftraggeber im Ausnahmefall die Freigabe in ihrer Gesamtheit oder in Teilen an DeinAuftritt, stellt er sie von der Haftung frei.

Die entwickelte Seite wird auf ausgew├Ąhlten, am h├Ąufigsten verwandten Endger├Ąten (Bsp. iPhone, iPad) getestet und unter Verwendung entsprechender Tools in ihrer Darstellung gepr├╝ft und je nach Ger├Ąt optimal auf Basis des Designs angepasst. Trotz sorgf├Ąltiger Tests und Abstimmung ist eine 100%-ige ├ťbereinstimmung des Designs und der entwickelten Internetseite bei der Vielfalt der potentiellen Endger├Ąten nicht zu gew├Ąhrleisten.

Aus Leistungsverz├Âgerungen aufgrund h├Âherer Gewalt oder kann der Auftraggeber keine Rechte herleiten.

Bei grober Fahrl├Ąssigkeit oder Vorsatz ist eine Haftung von DeinAuftritt nicht ausgeschlossen.

DeinAuftritt ├╝bernimmt die Haftung in F├Ąllen des Vorsatzes oder der groben Fahrl├Ąssigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung f├╝r leicht fahrl├Ąssige Pflichtverletzung ist ausgeschlossen, sofern nicht Sch├Ąden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen sind oder Anspr├╝che nach dem Produkthaftungsgsesetz ber├╝hrt sind. Unber├╝hrt bleibt ferner die Haftung f├╝r die Verletzung von Pflichten, deren Erf├╝llung die ordnungsgem├Ą├če Durchf├╝hrung des Vertrages ├╝berhaupt erst erm├Âglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelm├Ą├čig vertrauen darf. F├╝r das Verschulden von Erf├╝llungsgehilfen und Vertretern gilt das gleiche wie die Haftung der DeinAuftritt selbst.

 

  1. Digitale Medien

DeinAuftritt ist nicht verpflichtet, Dateien oder Layouts, die im Computer erstellt wurden, an den Auftraggeber herauszugeben. W├╝nscht der Auftraggeber die Herausgabe von Computerdateien ist dies gesondert zu vereinbaren und zu verg├╝ten.

Hat DeinAuftritt dem Auftraggeber Computerdateien zu Verf├╝gung gestellt, d├╝rfen diese nur durch vorherige Zustimmung von DeinAuftritt ge├Ąndert werden, bis die letzte offene Schlussrate beglichen wurde.

 

  1. Gestaltungsfreiheit und Gew├Ąhrleistungen

Die DeinAuftritt ├╝berlassenen Vorlagen (z.B. Texte, Fotos, Muster, etc.) werden unter der Voraussetzung verwendet, dass der Auftraggeber zur Verwendung berechtigt ist.
DeinAuftritt verpflichtet sich, den Auftrag mit gr├Â├čtm├Âglicher Sorgfalt auszuf├╝hren, insbesondere ├╝berlassene Vorlagen sorgf├Ąltig zu behandeln.

Beanstandungen gleich welcher Art sind innerhalb von 20 Werktagen nach Ablieferungen des Werkes schriftlich bei DeinAuftritt geltend zu machen. Danach gilt das Werk als mangelfrei angenommen.

  1. Fristen und Termine

Fristen und Termine der DeinAuftritt sind grunds├Ątzlich unverbindlich, es sei denn, sie werden in einem speziellen Vertrag als verbindlich bezeichnet.

Bei St├Ârungen aufgrund h├Âherer Gewalt und anderer, von DeinAuftritt nicht zu vertretener Hindernisse verl├Ąngern sich Fristen und Termine f├╝r DeinAuftritt in angemessenem Umfang. Nimmt der Auftraggeber die ihm obliegenden Leistungen nicht rechtzeitig vor, so verschieben sich gleichfalls zugesagte Termine um einen angemessen Zeitraum.

  1. Vertraulichkeit

Die Parteien verpflichten sich wechselseitig, alle ihnen von der anderen Partei zur Kenntnis gebrachten Betriebsgeheimnisse und vertrauliche Informationen zeitlich
unbeschr├Ąnkt vertraulich zu behandeln und sie dritten nicht zug├Ąnglich zu machen.

Die Parteien werden alle Personen, die im Rahmen der Leistungserbringung eingesetzt werden, zur Wahrung der Vertraulichkeit entsprechend verpflichten.

Die Parteien werden das Datengeheimnis gem├Ą├č ┬ž 5 Bundesdatenschutzgesetz wahren und bei der Durchf├╝hrung des Antrages nur Erf├╝llungsgehilfen einsetzen, die auf das Datengeheimnis verpflichtet worden sind.

 

  1. R├╝cktritt und K├╝ndigung

Jeder Vertrag kann vom Auftraggeber jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen ordentlich gek├╝ndigt werden. K├╝ndigt der Auftraggeber vor Beginn der Durchf├╝hrung des Auftrags oder tritt er vom Vertrag zur├╝ck, so stehen DeinAuftritt 30 % der Auftragssumme als pauschaler Schadenersatz zu, es sei denn der Auftraggeber weist nach, dass nur ein wesentlich geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist. Die Geltungsmachung eines h├Âheren tats├Ąchlichen Schaden bleibt unber├╝hrt.

Der Auftraggeber kann wegen einer nicht in einem Mangel der Kaufsache oder des Werks bestehenden Pflichtverletzung nur zur├╝cktreten, wenn DeinAuftritt diese Pflichtverletzung zu vertreten hat.

Ausgeschlossen ist die R├╝ckgabe, wenn das Produkt nach Spezifikation des Kunden angepasst oder erstellt wurde. Das R├╝ckgaberecht gilt ausschlie├člich f├╝r Privatpersonen bei nichtkommerzieller Nutzung.

Jede Partei kann einen Vertrag fristlos aus wichtigem Grund k├╝ndigen, wenn die andere Partei gegen wesentliche Bestimmungen des Vertrages verst├Â├čt und nicht unverz├╝glich nach schriftlicher Aufforderung Abhilfe geschaffen hat.

Hat DeinAuftritt zur fristlosen K├╝ndigung durch den Auftraggeber Anlass gegeben, bleibt die Verg├╝tungspflicht gleichwohl bestehen. Die Verg├╝tungspflicht reduziert sich jedoch auf den Wert, den der Nutzen f├╝r den Auftraggeber aus bereits erbrachten Leistungen von DeinAuftritt hat. Soweit Teilabnahmen erfolgt sind, bleiben die abgenommenen Leistungen f├╝r die Minderung der Verg├╝tung des Auftraggebers au├čer Betracht.

Hat der Auftraggeber zur fristlosen K├╝ndigung durch DeinAuftritt Anlass gegeben, so bleibt die vertraglich vereinbarte Verg├╝tung bestehen, abz├╝glich dessen, was DeinAuftritt infolge der K├╝ndigung des Vertrages an Aufwendungen erspart.
Jede K├╝ndigung bedarf der Schriftform.

 

  1. Widerrufsrecht

Als privater Endverbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen. Gewerbliche Kunden, Unternehmen und/oder juristische Personen haben kein Widerspruchsrecht.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns (DeinAuftritt, Meisel & Sch├Ânwald GbR, Calberlastr. 8, 01326 Dresden, E-Mail: kontakt@dein-auftritt.com) mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen
Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.

Das beizuf├╝gende Muster-Widerrufsformular lautet: Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann f├╝llen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an DeinAuftritt zur├╝ck.)

An
netsales – Rolf Meisel
K├Ânigsbr├╝cker Strasse 61
01099 Dresden

E-Mail: kontakt@dein-auftritt.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag ├╝ber den
Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am ( … )
Name des/der Verbraucher(s) …
Anschrift des/der Verbraucher(s) …
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

 

  1. Salvatorische Klausel und Erf├╝llungsort

Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer der vorstehenden Bestimmungen l├Ąsst die Wirksamkeit der ├╝brigen Bestimmungen unber├╝hrt. Die Parteien werden in diesem Falle
die ung├╝ltige Bestimmung durch eine wirksame, dem Vertrag sinngem├Ą├če Bestimmung ersetzen.

Es gilt ausschlie├člich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Erf├╝llungsort f├╝r die Leistungen von DeinAuftritt ist Dresden. Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus der Gesch├Ąftsbeziehung der Parteien ist Dresden, sofern der Auftraggeber Kaufmann im Sinne des HGB ist, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechtes ist oder ein ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen ist.

 

 

 

 

Stand November 2017